AKTIONSTAGE FÜR
WENIGER LEBENSMITTELABFALL

29. September: Erster Welttag für weniger Lebensmittelabfall - Nix übrig für Verschwendung

Die Vereinten Nationen haben heuer erstmals den 29. September zum Internationalen Tag gegen Lebensmittelverschwendung erklärt, um darauf aufmerksam zu machen, dass fast ein Drittel aller Lebensmittel weltweit im Müll landen. Das verbraucht nicht nur wertvolle Ressourcen, sondern schadet auch dem Klima.

Gemeinsam mit der Initiative United Against Waste (UAW) beteiligen wir uns als Großküchenstandort auch heuer mit Aktionstagen unter dem Motto„Nix übrig für Verschwendung“ von 28. September bis 4. Oktober 2020 und setzen ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung.

Unsere Gäste werden informiert, was sie selbst zur Abfallvermeidung beitragen können. Über Pressekonferenzen, ein Gewinnspiel und Online-Botschaften wird der Aufruf auch in den (sozialen) Medien verbreitet.

Setzen wir gemeinsam ein Zeichen gegen Lebensmittelabfall!

Lebensmittelabfallvermeidung gelingt nur, wenn alle mithelfen! Als Partner von United Against Waste unterstützen wir diese flächendeckende Informationskampagne und tragen diese Botschaft rund um die Aktionstage „Nix übrig für Verschwendung“ in die Öffentlichkeit.

Über United Against Waste

United Against Waste ist eine Initiative zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen in der Außer-Haus-Verpflegung und wird von einem breiten Partnernetzwerk aus Wirtschaft, Bund, Ländern, NGOs und Wissenschaft getragen. Die Aktion „Nix übrig für Verschwendung“ wird durch eine Finanzierung des Bundesministeriums für Klimaschutz und den teilnehmenden Bundesländern Oberösterreich, Niederösterreich, Steiermark, Tirol und Wien ermöglicht.

Quelle: United Against Waste, www.united-against-waste.at

Mehr Informationen

© United Against Waste, www.united-against-waste.at